Logistik und Versand – wie sinnvoll ist das Amazon FBA-Lager?

Logistik mit dem Amazon FBA-Lager

19. Juli 2022

12 minutes reading time

Topics:

-

Amazon /

Lagerverwaltung

amazon_fba_lager_blog_xentral-scaled

Das Amazon FBA Lager ist eine beliebte Form der Logistik für viele eCommerce-Businesses. Immerhin kannst du so die zeit- und kostenintensiven Logistikaufgaben an Amazon abgeben und dich rein auf das Wachstum deines Unternehmens konzentrieren.

 

Umso mehr hat die Entwicklung viele FBA-Unternehmer überrascht, dass Amazon seine Logistik-Kapazitäten über die letzten zwei Monate teils so massiv reduziert hat, dass Unternehmer die Logistik und den Versand selbst übernehmen mussten.

 

Was dran ist an dieser Nachricht und wie du sowohl mit als auch ohne Amazon FBA Logistik und Versand unkompliziert im Griff hast, erfährst du hier.

 

Was ist das Amazon FBA Lager?

Nutzt du das Amazon FBA Lager, übernimmt Amazon folgende Aufgaben für dich:

  • Kommissionierung,
  • Verpackung und
  • Versand deiner Bestellungen
  • Kundenservice

 

Dabei werden deine Waren in den Logistikzentren von Amazon gelagert und ohne extra Unterstützung durch dich versendet.

Du musst dich also nur um den Verkauf selbst kümmern. Der Versand durch Amazon hilft dir dabei, mehr Umsätze zu generieren und mehr Kunden zu erreichen. 

Dein Verkäuferkonto hat verschiedene Funktionen, die dir einen Überblick über dein Amazon FBA Lager bieten. Features sind zum Beispiel:

  • Kennzahlenmonitor zur Lagerbestandshaltung zur Vermeidung von Mehrkosten
  • Verwaltung des Überbestandes zur Optimierung des Lagerbestandes
  • Alter des Lagerbestands feststellen zur Vermeidung von Langzeitlagergebühren
  • Lagerbestand ohne aktive Angebote korrigieren 
  • Lagerbestand wieder auffüllen durch personalisierte Empfehlungen

Amazon ECommerce Guide Amazon ECommerce Guide
Amazon logo small

Amazon whitepaper

Erfolgreich auf Amazon Business aufbauen & Umsätze mit ERP maximieren.

Erfahre im Whitepaper:

  • Wie du mit den 5 Best-Practice-Tipps eine erfolgreiche Amazon-Strategie aufbaust
  • Warum ein ERP unverzichtbar ist und wie du deine Umsätze maximieren kannst
  • Die 3 Ideen, die dich noch erfolgreicher machen

Wichtig: Erreichst du den nötigen Lagerbestandsindex?

Der Lagerbestandsindex (LBI) entscheidet unter anderem, ob ein Versand und die Nutzung von Amazon als FBA-Händler überhaupt infrage kommt.

 

Inzwischen wurde der Mindest-Lagerbestandsindex auf 500 Indexpunkte erhöht. Ist dein Lagerbestand zu klein, gilt für dich als Verkäufer eine Begrenzung der Lagerfläche bei Amazon. 

 

Einsehen kannst du deinen aktuellen Index in deinem Seller-Konto. Ist der Index zu gering, liegt das meist daran, dass du einen Überbestand bestehend aus schlecht verkäuflichen Produkten hast. Das führt außerdem zu einer geringeren Abverkaufsrate.

 

Ist dein LBI zu niedrig, kannst du folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Identifizieren der für den LBI verantwortlichen Produkte
  • Remittieren, Liquidieren oder Vernichten der Ware
  • Werbung schalten und andere Preismaßnahmen zum Verkauf nutzen
  • Nächste Lieferung der Ware an Amazon im Umfang anpassen

 

Beachtest du den Lagerbestandsindex und sorgst dafür, dass du die 500 Indexpunkte nicht unterschreitest, kann dir der FBA Lager und Versand Service von Amazon im Business weiterhelfen.

 

Alles in allem übernimmt Amazon deine Logistik und den Versand gegen Gebühr. Damit gibst du viele Aufgaben ab und hast mehr Zeit, deine Produkte zu vermarkten und an den Kunden zu bringen.

 

Die Gebühren für die Nutzung des FBA-Lager-Angebots

Die Gebühren von Amazon werden in normale