Was ist eine eCommerce-Lösung und wie kann sie dein Business voranbringen?

Wir zeigen dir die Möglichkeiten auf

26. Juli 2022

7 minutes reading time

Topics:

Business_Hacks_eCommerce_solution-scaled

Wenn du dies liest, kennst du wahrscheinlich nur zu gut die schillernde Vielfalt an eCommerce-Softwarelösungen, die kleinen Unternehmen angeboten werden.

Du weißt zwar, dass du in diese Technologie investieren musst, aber die Sprache, mit der sie verkauft wird, ist verwirrend und der Gedanke, einen teuren Fehler zu machen, schüchtert dich ein. Aber die Kunden verzeihen keine klobigen Websites und langsamen Lieferzeiten.

Zum Glück sind die Lösungen selbst gar nicht so schwer zu verstehen, wenn du die Fachsprache hinter dir gelassen hast.

Wir stellen dir die wichtigsten eCommerce-Lösungen für kleine Unternehmen vor und geben dir einen Leitfaden an die Hand, mit dem du dein eCommerce-Spiel verbessern kannst.

Was ist eine eCommerce-Lösung?

Einfach gesagt: Eine eCommerce-Lösung ist eine Software (oder mehrere), mit der du Produkte online verkaufen kannst.

Hinter dieser trügerisch einfachen Definition verbirgt sich eine komplexe und komplizierte Welt von Plattformen, Paketen, Stacks und Kits. Wir werden später noch ins Detail gehen, aber für den Moment ist es hilfreich, sich den Online-Handel in zwei Hauptteile aufzuteilen:

Der Teil, den der Kunde sieht - deine Website, mobile App usw. Dieser Teil wird manchmal auch als Schaufenster oder Frontend bezeichnet.

Der Teil hinter den Kulissen, der dafür sorgt, dass deine Website funktioniert (die Zahlungsabwicklung, die Katalogverwaltung usw.). Oft wird dies als Backend bezeichnet).

Eine E-Commerce-Lösung ist die Gesamtheit dieser Backend-Prozesse, die sich hinter den Kulissen abspielen.

Diese Backend-Funktionen können weiter unterteilt werden:

  • Die Dienste, die den eCommerce vor Ort ermöglichen (Warenkorb, Bezahlung usw.).
  • Die Dienste, die sich mit der Logistik der Warenlieferung befassen (Auftragsmanagement, Routing, Versand, Auffüllen der Lagerbestände usw.).

So wie die Unternehmen, die ihre Produkte online verkaufen, von Giganten wie Home Depot und Target bis hin zu Einzelunternehmern reichen, die ihre selbstgemachten Produkte über eine Wix-Website verkaufen, so unterschiedlich sind auch die Größenordnungen und der Umfang von eCommerce-Lösungen.

Alle der folgenden Lösungen können als eCommerce-Lösungen betrachtet werden:

Plugins - Viele kleine Händler (und einige größere) verwenden ein Plugin wie WooCommerce (für WordPress-Websites). Es bietet dir kostenlos grundlegende Funktionen wie sichere Zahlungen und einige Versandoptionen sowie Premiumfunktionen als Add-ons. Es kann ganz einfach zu deiner Website hinzugefügt werden und ist eine gute Lösung, wenn du schnell loslegen willst.

Online-Shop-Anbieter - Von Shopify über Shopware und WordPress bis hin zu Wix gibt es viele Möglichkeiten, um deinen Online-Shop schnell zum Laufen zu bringen. Diese Plattformen bieten einen leicht zugänglichen Einstieg in die Welt des E-Commerce und sind aufgrund ihrer geringen Anforderungen an das technische Know-how unglaublich beliebt. Du kannst die Inhalte leicht verändern und austauschen, bis du und deine Kunden zufrieden sind. Diese schnellen Online-Shops eignen sich gut, um dich zum Laufen zu bringen, bieten dir aber nicht alle Funktionen für Versand, Bestellmanagement, Lagerhaltung und Verwaltung, die du brauchst, wenn du dein eCommerce-Geschäft ernsthaft ausbauen willst. Sobald du aus den Startlöchern kommst, musst du deinen Onlineshop mit fortschrittlicherer Software ergänzen.

ERP (Enterprise Resource Planning) - Wenn du dein Geschäft erheblich ausweiten willst, brauchst du vielleicht etwas Fortgeschritteneres als ein einfaches Plugin für die Zahlungsabwicklung. eCommerce-Lösungen erleichtern nicht nur die Auftragsabwicklung vor Ort, sondern sie sind auch für die Auftragsverwaltung, die Bestandsverwaltung und die Entscheidung, von welchen Fulfillment Centern aus du deine Waren versenden willst, zuständig. Eine gute ERP-Software kann viele dieser Prozesse automatisieren - das spart dir Zeit und Geld.

eCommerce vs. eCommerce-Lösung: Wie arbeiten die beiden zusammen?

eCommerce ist der allgemeine Begriff für alle Aktivitäten, die den Kauf oder Verkauf über das Internet beinhalten.

Eine eCommerce-Lösung ist ein Werkzeug oder eine Reihe von Werkzeugen, die einem Online-Shop dabei helfen, seine Ziele zu erreichen, zu skalieren und seine Marke voranzubringen - je weniger du benutzt, desto schlanker wird deine Arbeit und deine Skalierbarkeit. Wenn du z. B. eine Werbekampagne planst, die dir jeden Monat das Zehnfache an Besuchern bringt, brauchst du e