Online Warenwirtschaft: So geht Erfolg im Online Business!

Eine erfolgreiche online Warenwirtschaft

19. Juli 2022

12 minutes reading time

Topics:

-

Xentral Funktionen /

ERP

Business-Hacks_Online-Warenwirtschaft-scaled

Ist dein Unternehmen im Online Business unterwegs und wird immer erfolgreicher, dann kann sich der Gedanke über eine Online Warenwirtschaft lohnen.

Gerade dann, wenn dich die Aufgaben und das Management deines oder deiner Onlineshop/s zu viel Zeit kosten, solltest du dir Unterstützung suchen. 

 

Ein Anbieter der Online Warenwirtschaft ist zum Beispiel Xentral. Wie die Anwendung von Xentral genau funktioniert, erfährst du später im Artikel.

Mit einer Online Warenwirtschaft kannst du dein Unternehmen auf die nächste Stufe bringen. Du willst wissen wie? Dann bleib dran!

eBook business automation mit Xentral
Xentral logo small

eBook: Business Automation mit Xentral

In diesem eBook erfährst du:

  • Wie du mit Xentral dein Unternehmenswachstum steigerst und dein Business auf die nächste Stufe bringst
  • Welche Top-Funktionen und Schnittstellen dir Xentral bietet, um dein Unternehmen ganzheitlich und smart zu managen

Jetzt herunterladen

Was ist eine Online Warenwirtschaft?

Eine Online Warenwirtschaft ist eine Bezeichnung für eine Unternehmenssoftware, die für die Erfassung und Verarbeitung sämtlicher Daten des Warenbestands und dazugehöriger Prozesse verantwortlich ist.

 

Dazu gehören vor allem:

  • Wareneingang
  • Warenausgang
  • Einkauf
  • Verkauf

 

Die Programme bilden die Artikeldaten nach Absatzkanal geordnet ab, also zum Beispiel sortiert nach Onlineshop, Marktplatz, stationärer Handel. Dabei werden sie übersichtlich in einem Dashboard dargestellt und ermöglichen dir so den vollen Überblick.

 

Ziel dabei ist es, Ressourcen effizient einzusetzen, den Warenfluss zu optimieren, die Unternehmensprozesse zu beschleunigen und ultimativ das Unternehmen erfolgreicher zu machen. 

 

Je nach Online Warenwirtschaftssystem kannst du auch noch weitere Funktionen in Anspruch nehmen. Diese unterstützen zum Beispiel das Personalmanagement, die Finanzen, den Vertrieb oder anhand von Schnittstellen die Nutzung weiterer Programme.

Ein Online Warenwirtschaftssystem kann auch eine ERP-Software sein, wenn sich diese auf den eCommerce und den Handel spezialisiert hat.

 

Die wichtigsten Funktionen einer Online Warenwirtschaft

Je nach Anbieter unterscheiden sich natürlich die Funktionen der Online Warenwirtschaft.

Einige Features sollten aber in jedem Fall gegeben sein. Diese sind essentiell für ein aufwandsarmes und dabei umsatzsteigerndes Management deiner Waren:

  • Strukturierung des Einkaufs: Kosten- und bedarfsgerechte Bestellungen, Verwaltung von Angeboten etc.
  • Strukturierung des Verkaufs: Management der Kundendaten sowie weiterer verkaufsrelevanter Informationen, Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Aktionen, z.B. Rabattaktionen
  • Wareneingang: Organisation der Auslieferung der Ware, Erfassung der Ware, Überprüfen auf Vollständigkeit und der Rechnung
  • Warenausgang: Bearbeitung der Bestellung bis zur Lieferung an den Kunden inkl. Versanddienstleister, Kontrolle über Warenausgang und -bestand z.B. anhand von Scannern
  • Lagerwirtschaft: Strukturierung des Warenlagers, Verwaltung der Logistik und des Lagerplatzes

Verschiedene Module übernehmen diese Aufgaben und können oft auch individuell dazu gebucht oder entfernt werden. Auch Schnittstellen können hier die Zusammenarbeit verschiedener Systeme vereinfachen. 

 

Eine gute Wahl! Das sind die Vorteile eines Warenwirtschaftssystems

Der größte Vorteil einer Online Warenwirtschaft liegt darin, dass du das aufwendige Management vieler Bereiche an eine Software abgeben kannst, die das nicht nur schneller, sondern auch fehlerfrei und übersichtlich übernimmt.

 

Folgende Vorteile ergeben sich aus der Nutzung eines Warenwirtschaftssystems:

  • Mehr Übersicht im Lager und über Ein- und Verkäufe
  • Immer im Blick, welcher Artikel sich wo befindet, wie hoch die Nachfrage ist und wie viele Exemplare noch vorhanden sind
  • Abgabe “einfacher” Zähl-, Bestandsaufnahme- und monotoner Aufgaben
  • Gezielter Einsatz der Mitarbeiter für Bereiche, die die Software so nicht übernehmen kann
  • Vollautomatische Nachbestellung bzw. rechtzeitige Nachbestellung von Waren möglich
  • Statistiken und Auswertungen in Echtzeit

 

Natürlich hängt der Funktionsumfang auch von deinem Unternehmen, seinen Anforderungen und der Branche, in der du tätig bist, ab. Trotzdem bietet dir eine Online Warenwirtschaft viele Vorteile, wenn du mit deinem Unternehmen erfolgreich(er) sein willst.

Alles in allem sparst du mit dem Einsatz einer Online Warenwirtschaft nicht nur Zeit und Aufwand, sondern auch noch bares Geld. 

 

Und sollten die Anforderungen aufgrund des wachsenden Unternehmens noch einmal steigen, kann das Warenwirtschaftssystem direkt mithalten!

 

So findest du das passende Online Warenwirtschaftssystem!

Du willst dir jetzt ein Online Warenwirtschaftssystem zulegen? Dann solltest du vorher noch wissen, welche Kriterien für die Auswahl des passenden Anbieters wichtig sind.

Je nach Unternehmen und Vorgaben kann das natürlich variieren. Trotzdem bist du mit den folgenden Funktionen auf jeden Fall zu Beginn auf dem richtigen Weg:

  • Stammdatenverwaltung (Daten aller Lieferanten, Artikel, Lagerorte und Mitarbeiter, Einkäufe, Rücknahmen und Kunden usw.)
  • Wareneingang (Schnelle Übertragung der Daten vom Lieferschein)
  • Lagerhaltung (Verwaltung mehrere Lager oder Filialen, Umbuchung von Waren auf verschiedene Lagerorte)
  • Verkauf (Schnittstelle zum Kassensystem, Shop-System und Online-Marktplätzen inkl. Echtzeit-Datenaustausch)
  • Retouren
  • Inventur (Erfassung der aktuellen Warenbestände zum Ende des Geschäftsjahrs inkl. Abgleich mit rechnerischen Beständen)
  • Controlling (Für Geschäftsentscheidungen wichtige Daten wie z.B. Abverkaufsstatistiken nach Warengruppe, Artikel, Sortimentsbereich, Mitarbeiter und Filialen)
  • Schnittstelle zu Buchhaltung und CRM (Anbindung externer Programme zur Nutzung dieser Daten)

 

Mit entscheidend ist auch das Budget. Dieses ist auch ausschlaggebend dafür, welchen Anbieter mit seinen Funktionen du nutzen kannst. Aber auch im niedrigeren Preissegment gibt es gute Warenwirtschaftssysteme, die sich zum Beispiel auf Startups spezialisiert haben. Wie zum Beispiel Xentral, das dir jetzt vorgestellt wird.

 

So geht Online Warenwirtschaft: Das Beispiel Xentral

Bei Xentral handelt es sich um eine leane, cloudbasierte ERP-Software, die sich für Startups, KMU und Mittelständler eignet.

Der Anbieter bietet auch ein Warenwirtschaftssystem. Dabei richtet er sich an die Branchen eCommerce, Einzelhandel, Großhandel, Produzenten, Hersteller und mehr.

 

Folgende Bereiche kannst du mit den Funktionen von Xentral abdecken:

  • Vertrieb
  • Logistik
  • Produkt
  • Team & Projekt
  • Finanzen & Controlling
  • Schnittstellen & Erweiterungen

 

Du kannst insgesamt über 1.600 Schnittstellen integrieren. 

 

Das Ziel dabei ist, Xentral als vollumfängliches ERP nutzen zu können – auch in Kombination mit anderen Programmen. Dazu gehören zum Beispiel verschiedene Zahlungsanbieter wie Klarna, PayPal oder AmazonPay, als auch Marktplätze wie eBay, alle gängigen Versanddienstleister, Onlineshops, Fulfiller und weitere Systeme. 

 Hast du Fragen, kannst du dich auch jederzeit an die Community wenden, die inzwischen aus über 1.000 Teams verschiedenster Branchen besteht. Weißt du auch dann nicht weiter, gibt es auch noch den Xentral Support.

Die Einrichtung kannst du entweder selbst vornehmen oder dir von einem Team helfen lassen. 

 

Was auch immer du wählst – die Anwendung ist intuitiv und benutzerfreundlich, damit du sofort mit dem ERP loslegen kannst!

 

Die Preise beginnen bei 130€ im Monat, dabei kannst du die Features flexibel an dein Unternehmen anpassen und sie bei Bedarf auch nachträglich noch verändern. 

Möchtest du direkt mehr zu Xentral wissen? Dann sind die xentral Erfahrungsberichte und der xentral Test genau das Richtige für dich!

Wenn du dir lieber noch mehr Informationen zu anderen Anbietern und ihren Funktionen einholen willst, ist ein ERP-Vergleich ein guter Startpunkt.

 

Wie auch immer du dich entscheidest – lass dir die Chancen, die dir eine Online Warenwirtschaft bietet, nicht entgehen!


FAQ - Häufig gestellte Fragen zu Online Warenwirtschaft

  • Welche Bereiche zählen zu Warenwirtschaft?

    Die Warenwirtschaft ist ein Teilgebiet der Betriebswirtschaft und umfasst die Verwaltung materieller Güter. Dazu zählen Prozesse aus den Bereichen Einkauf, Verkauf, Lager und Logistik.

  • Warum sollte ich eine Online Warenwirtschaft nutzen?

    Eine Online Warenwirtschaft erfasst und verarbeitet sämtliche Daten aus den Bereichen Warenein- und -ausgang, Einkauf und Verkauf. Dies ermöglicht es dir, Ressourcen effizient einzusetzen, den Warenfluss zu optimieren und Prozesse zu beschleunigen. Aufwendige administrative Tätigkeiten werden abgenommen und automatisiert.

  • Wie hilft mir ein ERP bei der Online Warenwirtschaft?

    Ein ERP bietet dir die notwendige Unterstützung, deine Warenwirtschaft zu organisieren. Mit Hilfe eines ERPs vereinfachst du nicht nur deine Online Warenwirtschaft, sondern kannst weitere Unternehmensbereiche digitalisieren. Durch die zentrale Datenbasis eines ERPs reduzierst du die Komplexität deines Unternehmens, automatisierst übergreifende Geschäftsprozesse und steuerst so dein Business noch effektiver.

convert
Elisabeth Büschler

Sie begeistert sich für innovative Brands und Content – und ist deshalb bei Xentral mit seinen mehr als 1.700 Startups und KMU goldrichtig. Ihr Antrieb ist es, die Xentral-Community mit hilfreichen Inhalten auf das nächste Business Level bringen.

Mehr erfahren

xentral-schnittstelle-magento
articles -

ERP /

Magento

Magento Schnittstelle in Xentral: Nutze alle Möglichkeiten für mehr Erfolg im eCommerce!

Xentral's Magento Schnittstelle...
Business skalieren everstox
articles -

Everstox /

Fulfillment

Business skalieren: So wickelst du 10.000 Bestellungen im Monat ab

Case Study mit Tools & To-Dos...
nu-company

Erfolgreiche Unternehmensstrategie gesucht? Das Food Start up the nu denkt Lebensmittel neu und erfolgreich

Lebensmittel neu gedacht...