Xentral Setup: Die große Checkliste für eine reibungslose Einrichtung

Einrichtung Xentral ERP

22. Juli 2022

9 minutes reading time

Topics:

-

Xentral Support /

Xentral Implementierung

Business-Hacks_Einrichtung-Xentral-ERP

Du möchtest Xentral gerne nutzen, bist dir aber nicht sicher, ob du alle Voraussetzungen dafür erfüllst?

Generell eignet sich Xentral für praktisch jedes Unternehmen, solange die Funktionen, die der Anbieter mitbringt, zu dir und deinerm Unternehme passen. 

Damit du trotzdem sicher sein kannst, dass du nicht bei der Einrichtung und dem Setup von Xentral scheiterst, findest du in diesem Artikel alles, was du dazu wissen musst.

Wenn am Ende des Artikels noch Fragen offen sind, dann schau doch mal in den YouTube-Kanal von Xentral. Dort findest du immer die neuesten Informationen und Unterstützung bei der Einrichtung und der effizienten Nutzung von Xentral.

 

Voraussetzungen für die Einrichtung von Xentral

Im Folgenden findest du Antworten auf die 4 wichtigsten Fragen bezüglich einer reibungslosen Einrichtung von Xentral. So kannst du dir sicher sein, dass du Xentral auf jeden Fall problemlos bei deinem Unternehmen einsetzen kannst.

eBook business automation mit Xentral eBook business automation mit Xentral
Xentral logo small

eBook: Business Automation mit Xentral

In diesem eBook erfährst du:

  • Wie du mit Xentral dein Unternehmenswachstum steigerst und dein Business auf die nächste Stufe bringst
  • Welche Top-Funktionen und Schnittstellen dir Xentral bietet, um dein Unternehmen ganzheitlich und smart zu managen

Für welche PC-Systeme eignet sich Xentral?

Bei Xentral handelt es sich um ein Cloud ERP. 

 Deshalb funktioniert das System unabhängig vom PC-System, da alles was benötigt wird um sich einloggen zu können, ein Browser ist.

 

Was ist wichtig für die Einrichtung?

Technisches Know-How ist nur in ganz geringem Umfang notwendig. 

 Vor allem solltest du aber genug Zeit einplanen. Dabei handelt es sich um ca. 40-60 Stunden, die auch abhängig vom Umfang des ERP-Systems ist. 

 

Worauf muss das Unternehmen achten und welche Punkte müssen bereits erfüllt sein? 

Prinzipiell gibt es keine Punkte, die vorher erfüllt sein müssen. 

 

Das System kann als Ausweg aus dem Excel-Chaos oder zur Migration von anderen ERP’s dienen.

 Hardwaretechnisch wird lediglich vorausgesetzt, dass browserfähige Geräte vorhanden sind.

 

Es muss weder ein spezielles Level der Digitalisierung im Unternehmen noch eine explizite digitale Infrastruktur vorhanden sein. Das ERP lässt sich leicht einbinden und hat durch die Cloud-Basis keine großen Anforderungen.

 xentral kann von technikaffinen Teams gut selbst eingerichtet werden. Falls du lieber Unterstützung hast, kannst du dies dazu buchen. 

Dabei kommen folgende Preismodelle in Frage (monatliche Zahlung und monatlich kündbar):

  • xentral Home Do It Yourself (65 Euro pro User/Monat)
  • xentral Home Pro (ab 65 Euro pro User/Monat)
  • xentral Home VIP (ab 150 Euro pro User/Monat, erst ab 10 Usern möglich)

 

Die letzten Schritte vor der Einrichtung: Das solltest du tun 

Am besten machst du dir vor der Einrichtung Gedanken, wer alles mit dem System arbeiten soll. So legst du schon mal die benötigte User-Anzahl fest. 

 Daraufhin sollte natürlich geklärt werden, welche Vertriebskanäle es gibt und welche eine direkte Anbindung an das System benötigen, wie z. B. Onlineshop und Marktplätze.

 Falls ein Fulfiller mit im Spiel ist, solltest du diesen vorher kontaktieren, um zu klären, welche Formate er zur Datenübertragung verarbeiten kann.

 Natürlich spielen Versanddienstleister ebenso eine wichtige Rolle, wobei