Blogheader_Erfolg_ECommerce_xentral

Der Wettbewerb für Unternehmen im eCommerce ist groß. Immer mehr Kunden müssen akquiriert und verschiedene Kanäle bespielt werden. Alles steht auf Wachstums- und Erfolgskurs. Damit du hier mithalten kannst, kann dir ein Mutlichannel eCommerce Management helfen. Was das ist und wieso du dir die dazu passende Multichannel-Software einmal genauer anschauen solltest, erfährst du hier.

Gerade wenn dein Unternehmen in der eCommerce-Branche tätig ist, ist der Wettbewerb mitunter sehr groß. Deshalb gilt es, mehr Kunden zu erreichen, eine neue Zielgruppe zu erschließen und dein Online Business zu etablieren.

 

Eine Strategie, mit der du das erreichen kannst, ist das Multichannel eCommerce Management

 

Wie du die Multichannel-Strategie für dein Unternehmen nutzen kannst, um mehr Kunden zu akquirieren und generell mehr Erfolg zu haben, erfährst du in diesem Artikel.

 

Was ist die Multichannel Strategie überhaupt?

Zunächst einmal die Begriffserklärung: Multichannel-Strategie heißt Multikanal-Strategie.

 

Eine Mutlichannel-Strategie beschreibt die Nutzung mehrer Marketing- und/oder Vertriebskanäle. Ziel hierbei ist es, das Produkt auf mehreren Plattformen anzubieten, um den Verkauf zu erhöhen.

 

Ein einfaches Beispiel:

 

Du besitzt eine Filiale mit Sportschuhen. Der Verkauf läuft gut, aber es ist kein Wachstum mehr möglich, da du bereits die maximale Kundennachfrage – beschränkt durch deine physische Filiale – erreicht hast. 

 

Wenn du dich jetzt entscheidest, zum Beispiel einen Onlineshop zu eröffnen, um auch dort deine Sportschuhe zu verkaufen, betreibst du bereits ein Multichannel-Unternehmen, das sich auch im eCommerce-Bereich bewegt. 

 

Verschiedene Multichannel-Kanäle im eCommerce

Mehrere Kanäle kannst du im eCommerce in zwei verschiedenen Bereichen bedienen: Dem Multichannel-Marketing und dem Multichannel-Vertrieb.

 

Multichannel-Marketing

Beim Multichannel-Marketing geht es zentral darum, möglichst viele Kunden zu erreichen und ihnen dein Angebot näher zu bringen. 

 

Das geschieht über verschiedene Kanäle, wie zum Beispiel die Nutzung größerer Marken wie Saturn oder Media Markt oder spezieller Marketing-Maßnahmen wie Newsletter, E-Mail-Marketing, einen eigenen Blog oder SEO.

 

Multichannel-Vertrieb

Im Mutlichannel-Vertrieb nutzt du dann verschiedene Vertriebskanäle, um dein Produkt in die Welt hinaus zu bringen. Die Kanäle werden simultan verwendet. Du kannst sowohl deine physische Filiale durch den Onlinehandel ergänzen als auch nur im eCommerce tätig sein und weitere Onlineshops aufbauen.

 

Ergänzungen können sein:

  • Onlineshops
  • Handelsportale
  • Franchising-Systeme
  • Handelsvertreter
  • Einzelhandel
  • Outlet-Stores

 

 

Unterstützung im eCommerce durch eine Multichannel-Software

Wie du dir jetzt bereits denken kannst, ist das Management simultaner Vertriebskanäle im eCommerce-Bereich viel Aufwand und kann mitunter auch mal chaotisch werden.

 

Folgende Aufgaben können bei einer Multichannel-Strategie im eCommerce auf dich zu kommen:

  • Simultanes Bedienen und Bespielen mehrerer Vertriebskanäle wie z.B. Onlineshops
  • Höhere Anforderungen an das Logistik-, Transport- und Retourenmanagement
  • Größerer finanzieller Aufwand – besonders bis das Handling und die Abläufe zur Routine geworden sind

 

Und wenn du erst einmal den Überblick verloren hast, ist es schwer, den Anfragen hinterher zu kommen, die Kunden zufrieden zu stellen und dein Unternehmen wachsen zu lassen.

 

Aus diesen Gründen kann es hilfreich sein, sich nach einer Multichannel-Software für den eCommerce-Bereich, wie zum Beispiel xentral sie anbietet, umzusehen. 

 

Multichannel-Software – aber welche?

Du kannst zwischen verschiedenen Ansätzen wählen. Dabei hängt die Entscheidung ganz davon ab, was für dich und dein Unternehmen das Beste ist.

 

Es gibt einzelne Multichannel-Softwares, die sich nur mit einem bestimmten Bereich des Multichannel-Managements im eCommerce beschäftigen. 

 

Das sind zum Beispiel:

  • Brickfox für Start-ups
  • Afterbuy für größere Unternehmen mit Wachstumspotenzial
  • channable für den Aufbau einer eigenen Internetpräsenz über den Onlineshop hinaus

 

Bei der Nutzung dieser Anbieter solltest dir allerdings schon im Voraus bewusst sein, was du von dem Tools erwartest und welche Features es unbedingt mitbringen muss.

 

Etwas entspannter geht es bei einer ERP-Software für’s Multichannel-Management im eCommerce Bereich zu. So etwas bietet zum Beispiel xentral an.

 

Bei einem ERP handelt es sich um eine Software, die dir dabei hilft, die Ressourcen deines Unternehmens besser zu planen und Abläufe generell effektiv zu steuern. 

 

Im Endeffekt übernimmt eine ERP-Software wie xentral für dich die anstrengenden administrativen Tätigkeiten und zeigt dir außerdem immer in Echtzeit an, welche Prozesse bearbeitet werden und wo dein Unternehmen gerade steht.

 

Dabei ist es egal, ob es sich bei deinem Unternehmen um ein Start-up, KMU oder eines des Mittelstandes handelt.

 

Ein Vorteil hierbei ist zum Beispiel die automatisierte Logistik oder die ERP Amazon Integration. Auch wichtig für den Erfolg ist ein CRM, in dem du alle Kundendaten zentral verwalten und Notizen dazu anfertigen kannst. So geht keine Bestellung mehr verloren.

 

Generell ist der größte Punkt für eine ERP-Software der Überblick. Es werden nicht nur alle Multichannel-Vertriebskanäle zusammengelegt und verwaltet, sondern auch Rechnungen, anstehende Transaktionen, Aufträge, Bestellungen usw. angezeigt.

 

Weitere Funktionen sind zum Beispiel:

  • Optimiertes Lagermanagement für eCommerce
  • Anbindung aller Fulfillment- und Versanddienstleister
  • Automatischer Zahlungsabgleich
  • Anbindung an über 100 Module (Onlineshops, Kassensysteme, Lagerlogistik, Zahlungsanbieter uvm.)

 

Was du bei der Suche nach einer Multichannel-Software beachten solltest

Vielleicht hast du jetzt schon eine Idee davon, welche Multichannel-Software besser zu dir passt. Bevor du dich aber auf die Suche machst, solltest du vorher noch ein paar Fragen klären. Je nach Antwort fallen nämlich weitere Anbieter bei der Suche direkt raus:

  • Nutzt du bereits mehrere Kanäle oder beginnst du erst mit einer Multichannel-Strategie?
  • Wie skalierbar soll das Tool sein und welches Wachstums ist für dein Unternehmen vorgesehen?
  • Welche Shops möchtest du konkret nutzen?
  • Wie viele Funktionen soll das Tool haben und wie viel darf es insgesamt kosten?

 

Weitere Punkte, die bei deiner Auswahl eine Rolle spielen könnten:

  • Automatisierungsgrad. Je höher und individualisierbarer, desto mehr Aufgaben kannst du an die Software abgeben.
  • Automatisiertes und selektives Order-Management. Das sollte bei jeder Multichannel-Software dabei sein.
  • Bestandsupdates. Diese finden am besten kanalübergreifend und virtuell statt.

 

Bist du dir noch unsicher, welches ERP-System für dich geeignet ist, hilft dir vielleicht unser ERP-Vergleich weiter.

 

Was spricht für und was gegen Multichannel im eCommerce?

Eine Multichannel-Strategie hat auch beim eCommerce sowohl Vor- als auch Nachteile. Damit du dir ein Bild machen kannst, findest du diese noch einmal zusammengefasst und gegenübergestellt.

 

Vorteile Nachteile
Mehr Distributionsmöglichkeiten durch verschiedene Onlineshops, Marketing-Möglichkeiten etc. Mitunter Schwierigkeiten bei Auswahl, Planung und Implementierung neuer Kanäle
Effizienteres Arbeiten durch zentrale Steuerung aller Kanäle Aufwand und Kosten für Aufbau, Pflege und evtl. Ausbau der Kanäle
Permanente Verfügbarkeit des Angebots Anpassung der Logistik und gewisser Arbeitsabläufe möglicherweise nötig
Bessere Markenwahrnehmung, Etablierung und mehr Kunden durch größere Internetpräsenz
Mehr Informationen verfügbar, dadurch besser informierte und zufriedene Kunden

 

Im Optimalfall nutzt du die Mutlichannel-Strategie als Erweiterung deines aktuellen eCommerce-Businesses. Denn im Endeffekt geht es darum, deine Produkte auf den Plattformen zu präsentieren, die dir die meisten Kunden einbringen.

 

Zu Beginn wird das vermutlich Einiges an Recherche verlangen, aber wenn du weißt, wo sich deine Zielgruppe genau aufhält und du die entsprechenden Plattformen und Onlineshops dann bedienst, ist das Wachstum quasi schon vorprogrammiert.

 

Wenn du dann noch eine Multichannel-Software nutzt, die dir den Rücken frei hält, hast du alles im Blick und kannst dein Unternehmen in Richtung Erfolg navigieren.

 

Wenn du mehr wissen willst zum Thema ERP-Software und effektive Unternehmensführung, dann schau gerne in unserem Blog vorbei.

Janina Horn
ÜBER DEN AUTOR
Janina Horn
Sie beschreibt komplexe Themen einfach und verständlich – als Business Redakteurin unterstützt sie das xentral Team dabei, für seine Kunden das nötige Fachwissen rund um ERP und Business Hacks aufzubauen.