SAP-Alternative: Warum dein ERP nicht schwerfällig sein muss

Fast jeder kennt SAP, deshalb kann es nicht schaden, ein ERP des Marktführers zu kaufen – oder? Fakt ist: Für viele Unternehmen ist SAP überdimensioniert. Fakt ist auch, dass es heute viele überzeugende Alternativen zu SAP gibt. Was SAP-ähnliche Programme bieten sollten und warum xentral eine echte SAP-Alternative ist.

Damit dein Business erfolgreich ist, brauchst du die passenden Tools. Herzstück deines Unternehmens sind deine Geschäftsdaten: Willst du sie schnell und flexibel vernetzen, um wachstumsrelevante Insights zu erhalten, benötigst du ein leanes Enterprise Ressource Planning. Du kannst selbstverständlich ein ERP von SAP wählen – einem der größten Business-Software-Anbieter überhaupt – doch lohnt sich diese kostspielige Entscheidung wirklich für dich?

Wenn dein Start-up oder dein KMU eine Nische bedient oder du sehr spezifische Anforderungen an ein ERP hast, wirst du das volle Potenzial von SAP nie voll ausschöpfen. Deine Software mag dann jede Funktion abbilden können, die ein ERP überhaupt bieten kann – doch das macht sie auch schwerfällig und viel zu ausladend für deine Bedürfnisse. Was du stattdessen brauchst, ist ein modernes und schlankes ERP-System, das schnell einsatzbereit ist, größtmögliche Flexibilität bietet und deine Herausforderungen präzise adressiert.

 

Gibt es eine Alternative zu SAP?

Ja! Denn so vielfältig wie Unternehmen und ihre Ansprüche heute sind, ist auch die Auswahl an Alternativen zu SAP. Während große Unternehmen oft nur auf Marktführer wie SAP oder Microsoft zurückgreifen können, muss es für kleine und mittlere Unternehmen oder für Start-ups nicht immer das teure Komplettpaket sein. Stattdessen hast du den Vorteil, für dein Business gezielt einen Anbieter von ERP-Systemen auswählen zu können, dessen Tools deine spezifischen Herausforderungen am besten bewältigen. Der Vorteil: Eine SAP-Alternative ist in der Regel günstiger und flexibler. Da die Alternativen oft nicht so überfrachtet sind wie SAP, wirst du sie von Anfang an lieben, da sie sich viel einfacher implementieren lassen.

 

Was müssen SAP-ähnliche Programme können?

Wenn du planst, ein ERP einzuführen oder deinen ERP-Anbieter zu wechseln, solltest du eine Lösung wählen, die deine Prozesse vereinfacht und dir die Ressourcen gibt, um dein Business weiter zu pushen.

Eine gute SAP-Alternative muss außerdem zu deiner Branche passen, dir Zeit sparen und sich deinen Wünschen anpassen können. Bei deiner Suche nach einer für dich passenden SAP-ERP-Alternative solltest du also auf die folgenden Mindestanforderungen achten:

  • Dein ERP sollte flexibel sein und sich deinen Bedürfnissen anpassen.
  • Es sollte Geschäftsdaten sicher zusammenführen und übersichtlich darstellen.
  • Das ERP muss effiziente und einfache Prozesse ermöglichen.
  • Es sollte viele Funktionen bieten, um dir Arbeit abzunehmen, dabei aber lean sein.
  • Ein gutes ERP bietet intelligente Schnittstellen, um deine Prozesse und Tools zu vernetzen.
  • Es muss skalierbar sein und mit deinem Business wachsen.

SAP-Alternative Open Source – wann lohnt sich ein offenes ERP?

Open Source ERPs gelten heute eher als Nischenprodukte, denn ihr größter Vorteil erscheint vielen als große Hürde: Da ein Open Source ERP quelloffen ist, hast du die volle Kontrolle und kannst dein ERP komplett nach deinen Vorstellungen gestalten. Dafür ist zwar ein gewisses IT-Know-how notwendig. Unternehmen mit sehr spezifischen Anforderungen können jedoch in besonderem Maß von dieser
hoch flexiblen ERP-Variante profitieren und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Außerdem können Nutzer eines Open Source ERPs Lizenzkosten sparen.

 

Wie finde ich die beste SAP-Alternative für mein Business?

Bevor du dich auf die Suche nach einer umfangreichen ERP-Anbieter-Übersicht machst und unzählige Listen von Vor- und Nachteilen einzelner ERP-System-Anbieter studierst, solltest du zuerst auf dein eigenes Unternehmen schauen.

Diese Kurz-Checkliste vereinfacht deine ERP-Suche

Du erleichterst dir die Suche enorm, wenn du weißt, warum dein Business ein ERP braucht, welche Anforderungen es erfüllen muss und welche Art von ERP passend für dich ist. Dabei helfen dir die folgenden Fragestellungen:

  • Welche Ziele verfolgst du: Willst du schnell wachsen oder dich auf eine Nische
    konzentrieren?
  • Vor welchen branchenspezifischen Besonderheiten steht dein Business? Brauchst du zum
    Beispiel eine Lösung, die sowohl Marketing als auch Produktion und Logistik bedient?
  • Welche Tools nutzt du bereits – und welche Schnittstellen muss dein neues ERP dafür
    bieten?
  • Willst du das ERP in deine eigene Infrastruktur einbinden, oder suchst du einen ERP-Cloud-
    Anbieter?
  • Willst du dein ERP kaufen oder mieten?
  • Suchst du eine Lizenzlösung oder ein Open Source ERP?
  • Wie viel Support und Service erwartest du von deinem ERP-Anbieter? Machst du am liebsten
    alles selbst oder verlässt du dich gern auf die fachkundige Unterstützung des Anbieters?

 

Welche Vorteile bietet mir xentral als SAP-Alternative?

Egal ob dein Business noch am Anfang steht oder schon wächst – mit xentral sicherst du dir eine Alternative zu SAP, die sich deinen Bedürfnissen flexibel anpasst und dich in deinen ehrgeizigen Zielen unterstützt. Als eine vollumfängliche Business Software ermöglicht xentral es dir und deinem agilen Team, Produkte und Services zentral abzubilden und sie noch erfolgreicher mit der Welt zu teilen. Wenn du die eben gestellten Fragen in deinem Kopf schon beantwortet hast, kannst du jetzt ganz leicht herausfinden, ob xentral zu dir passt.

Das bietet dir das brainy ERP xentral:

  1. xentral ist lean.
    Sowohl für Start-ups als auch etablierte Unternehmen aus verschiedensten Branchen bietet xentral mehr als 1.000 Funktionen rund um Vertrieb, Produkt, Logistik, Finance, Team- undProjektmanagement. Dabei hält es deine Prozesse schön schlank und vereint deine Datenzentral an einem Ort. Du entscheidest selbst, welche Funktionen du benötigst und wie vielSupport dein Team braucht.

  2. xentral ist vernetzt.
    Du kannst xentral in dein bestehendes Ökosystem an Tools und Programme anbinden undmit APIs und Skripten an über 1.600 Touchpoints erweitern. xentral ist eine browserbasierteLösung, die wahlweise auf deinen eigenen Servern oder in der Cloud liegt. Das ERP basiertauf Open-Source-Technologien und lässt sich flexibel anpassen. Du kannst es aber genausogut als Rundum-sorglos-Paket nutzen.

  3. xentral ist dein Erfolgsbegleiter.
    Das xentral ERP begleitet deinen Erfolg, egal wie dynamisch dein Unternehmen wächst undwie komplex deine Prozesse mit der Zeit werden. Du profitierst dabei nicht nur von derFlexibilität des Systems. xentral teilt darüber hinaus auch dein Mindset und vermittelt dirgern Wissen und Kontakte aus der xentral Community.

 

Du bist ein Hands-on-Typ? Dann fordere dein neues ERP heraus

Für junge Unternehmen und KMU bieten unzählige Anbieter von ERP-Systemen sinnvolle SAP-Alternativen. Welche davon zu deinem Business passt, hängt von deinen Anforderungen und Ansprüchen ab. Damit du eine fundierte Entscheidung treffen kannst, solltest du die ERP-Anbieter in deiner engeren Auswahl einem Stresstest unterziehen.

Die effektivste Möglichkeit, um das zu tun? Teste das ERP deiner Wahl einfach in deinem Business-Alltag. Mit xentral kannst du beispielsweise 14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich erleben, wie einfach es ist, deine Geschäftsprozesse zu optimieren. Bei Fragen steht dir ein engagiertes Support-Team zur Seite und im Blog findest du außerdem Inspiration, wie du deine Ziele noch schneller erreichst.