Druckereinrichtung unter CUPS

Bitte beachten:

Dieses Einrichtung wird von Xentral nicht supportet.

Installation bzw. Aktivierung von CUPS

Weboberfläche für CUPS unter macOS aktivieren

Aktivieren lässt sich das Interface mit folgender Eingabe im Terminal:
cupsctl WebInterface=yes
Deaktivieren:
cupsctl WebInterface=no
Quelle und weitere Dokumentation:
https://www.cups.org/

CUPS unter Linux Debian bzw. Ubuntu installieren

Sollte CUPS unter Linux nicht vorhanden sein (Server-Version) können Sie dies mit diesen Befehlen installieren.
Server/Client Komponenten:
sudo apt-get install cups cups-client cups-bsd
Druckertreiber Bibliotheken:
sudo apt-get install hplip hpijs printer-driver-gutenprint

Weboberfläche für CUPS unter Linux aktivieren

Aktivieren lässt sich die Weboberfläche und die Freigabe der Netzwerkdrucker mit folgender Eingabe im Terminal:
sudo cupsctl --share-printers --remote-admin Jetzt müssen Sie den Dienst neu starten:
systemctl restart cups Quelle und weitere Informationen zu CUPS unter Linux:
https://wiki.ubuntuusers.de/CUPS/

Arbeiten mit CUPS

Öffnen sie einen Webbrowser und rufen Sie CUPS auf.
Der Aufruf erfolgt im unseren Beispiel lokal auf dem System wo CUPS installiert ist.
https://127.0.0.1:631**
Sollten
Sie nach Benutzernamen und Passwort gefragt werden, geben Sie diesen entsprechend ein.
:entwickler:cups_01.jpg?nolink

Dokumentendrucker anlegen

Um einen neuen Drucker anzulegen, gehen Sie auf Administration und dann auf → Add Printer:
:entwickler:cups_02.jpg?nolink
Im Beispiel installieren wir den "Brother MFC-7440N (Brother MFC-7440N)" markieren Sie den Drucker und klicken Sie auf Continue:
:entwickler:cups_03.jpg?nolink
Vergeben Sie den Drucker eine eindeutige Bezeichnung:
:entwickler:cups_04.jpg?nolink
Wählen Sie den passenden Treiber aus:
:entwickler:cups_05.jpg?nolink
Im letzten Schritt können Sie noch zusätzliche Einstellungen am Drucker vornehmen:
:entwickler:cups_06.jpg?nolink
Im Bereich Printers können Sie den angelegten Drucker jetzt sehen und verwalten:
:entwickler:cups_07.jpg?nolink

Eine bestimmte Papierzufuhr ansprechen

Um eine bestimmte Papierzufuhr bzw. Papierkassette anzusprechen müssen Sie diesen Drucker einfach nochmals neu anlegen und entsprechend auch neu bezeichnen.
Gehen Sie in der Einrichtung genau so vor wie im Punkt "Dokumentendrucker anlegen" beschrieben und passen Sie die Druckereinstellungen entsprechend an.
Beispiel für die Bezeichnung:
:entwickler:cups_08.jpg?nolink
Beispiel für eine manuelle Papierzufuhr um A5 Versandlabel zu drucken:
:entwickler:cups_09.jpg?nolink
Ergebnis in der Printer Übersicht:
:entwickler:cups_10.jpg?nolink

Versandlabel Drucker anlegen

Generell müssen ZEBRA Versandlabel Drucker immer über CUPS angelegt bzw. Konfiguriert werden.
Die Konfiguration über die Standard Druckerverwaltung in macOS bzw. Linux führt in 99% der Fälle nicht zum gewünschten Ergebnis.
Beispiel für: ZEBRA GK420t Öffnen sie einen Webbrowser und rufen Sie CUPS auf.
Der Aufruf erfolgt im unseren Beispiel lokal auf dem System wo CUPS installiert ist.
{wikilink https://127.0.0.1:631**
{{:entwickler:cups_01.jpg?nolink}}
|https://127.0.0.1:631**
{{:entwickler:cups_01.jpg?nolink}}
}
Um einen neuen Drucker anzulegen, gehen Sie auf Administration und dann auf → Add Printer:
:entwickler:cups_02.jpg?nolink
Im Beispiel installieren wir den "Zebra Technologies ZTC GK420t Labeldrucker“ markieren Sie den Drucker und klicken Sie auf Continue::entwickler:cups_11.jpg?nolink
Vergeben Sie den Drucker eine eindeutige Bezeichnung:
:entwickler:cups_12.jpg?nolink
Wählen Sie den passenden Treiber aus, als Model markieren Sie bitte "Zebra ZPL Label Printer":
:entwickler:cups_13.jpg?nolink
Jetzt müssen Sie noch das Papierformat für das Versandlabel einstellen.
Klicken Sie hier auf die Mediengröße und stellen Sie diese auf Custom um, beachten Sie bitte auch die umstellung der Einheiten auf mm:
:entwickler:cups_14.jpg?nolink
Tragen Sie jetzt die Breite und Höhe für das von Ihnen verwendete Versandlabel ein.
Für DHL-Versandlabels tragen Sie bitte 100 für die Breite ein und 200 für die Höhe ein:
:entwickler:cups_15.jpg?nolink
Papierformate:
Nachdem der Versandlabel Drucker eingerichtet wurde können Sie unter Maintenance eine Testseite drucken → "Print Test Page":
:entwickler:cups_16.jpg?nolink
Damit ist die Einrichtung der Drucker unter CUPS abgeschlossen.
Die Anbindung an Xentral erfolgt hier:Drucker in Xentral
War der Artikel hilfreich?
Vielen Dank für Ihr Feedback!

Made with ❤ at zwetschke.de