Installation & Einrichtung GetCoreIO Schnittstelle

Installation & Einrichtung GetCoreIO-Schnittstelle

Um den GetCoreIO-Shop von ZMB in Xentral integrieren zu können benötigt man zwei Schritte. Xentral bindet externe Shops, auch wenn diese extra APIs anbieten immer über einen Xentral Shop-Importer an. Das ist die genormte Schnittstelle für Xentral. In dieser Schnittstelle wird dann oft bei z.B. Shopware oder Gambio auf die echte API vom Shop zugegriffen. Aber die Kommunikation mit Xentral geschieht immer über den Importer.

Features der Schnittstelle

  • Aufträge abholen
  • Rückmeldung Trackingnummer
Die Belege werden im Versandprozess automatisch erstellt und versendet bzw. am Versanddrucker ausgedruckt.

Allgemeiner Ablauf der Installation (für Techniker)

  1. Installation des Shop-Importers im Webspace des Kunden
  2. Anlegen eines Shops in Xentral + Übertragungsschlüssel für die Kommunikation
  3. Abspeichern des Übertragungsschlüssels Shop-Importer
  4. Anlegen eines (nicht öffentlichen) Pfades für die Ablage der importieren Bestelldaten
  5. Test der Übertragung

Schritt 1 anlegen eines neuen Shops in Xentral

Administration → Einstellungen → Online-Shops → Neu
  • Erstellen eines ImportKey und ImportToken

Schritt 2 auf Magento-Server Shop-Importer installieren

  • Kopieren des Ordner getcoreioimporter in Magento
  • Erstellen der Konfigurationsdatei (Kopieren user.inc.php.tpl nach user.inc.php)
  • Konfiguration der Pfadeinstellungen in der Datei user.inc.php
  • ImportKey ein 32 Zeichen langen Schlüssel in der Datei user.inc.php hinterlegen
  • ImportToken ein 6 Zeichen langen Schlüssel in der Datei user.inc.php hinterlegen

Schritt 3 Verbindung von Xentral zum Shop-Importer

  • Einstellen der URL zum Shop-Importer (URL + Key + Token)
  • Test der Verbindung (bei Export)
:entwickler:gambio_zugang.png?700

Schritt 4 Datenabgleich

Damit der Webshop die Trackingdaten übernehmen kann müssen diese von der firma ZMB abgeholt werden. Dies geschieht für uns am Bequemsten durch das Anlegen eines FTP Benutzers der auf die CSV Datei mit den Trackingdaten zugreifen kann. Klicken Sie auf "Verbindung prüfen". :entwickler:gambio_verbindung_pruefen.png?500 Es sollte folgendes erscheinen: :entwickler:entwickler_shopware_verbindung_success.jpg?500

Pfade

Um korrekt funktionieren zu können braucht der Importer zwei lokale Pfadangaben, sowie eine URL.
  • CSVOrder - Dies ist der Pfad an dem die Bestelldaten zwischengespeichert werden bevor sie vom Importer ausgelesen werden. Dieser Pfad sollte vom Internet aus nicht erreichbar sein, da sonst jeder alle Bestelldaten herunterladen kann.
  • CSVTracking - Dies ist der Pfad an dem der Webshop die Trackingdaten ausliest. Dieser Pfad sollte vom Internet aus nicht erreichbar sein, da sonst jeder die Trackingdaten herunterladen kann.
  • CSVURL - Die URL ist die Adresse unter der die Bestelldaten heruntergeladen werden können. Man bekommt sie entweder vom Kunden, oder von ZMB selbst.

FAQ

Es wird keine Bestellung abgeholt
Dieser Fehler kann auftreten wenn der in der Konfiguration eingetragene Pfad für die CSV Datei nicht erreicht / nicht beschrieben werden kann. Mögliche Lösungen:
  1. Existiert der Ordner?
  2. Ist der Ordner über die Pfadangabe wirklich erreichbar?
  3. Sind für den Ordner Schreibrechte gesetzt?
Der Importer holt immer nur eine Bestellung ab. Und zwar die erste in der CSV Datei bzw. der Importer holt immer alle Bestellungen ab
Dieser Fehler tritt auf wenn bei den Onlineshopoptionen der Nummern Sync deaktiviert ist:getcoreio2.png?900
Wie kann man den Importer so einstellen dass er eine Bestimmte Bestellung abholt?
Der Importer holt immer alle Bestellungen nach der letzten Bestellung -1 ab. Das bedeutet dass wenn eine bestimmte Bestellung abgeholt werden soll die vorherige Bestellnummer +1 eingetragen werden und der Einzelsync aktiviert werden muss.
  • Beispiel:
  • 714;Max Mustermann;...
  • 825;Tina Mustermann;...
  • 215;Lars Mustermann;...
  • 521;Jens Mustermann;...
  • 221;Klaus Mustermann;...
  • Um gezielt die Bestellung von Jens Mustermann abholen zu können muss bei "ab Nummer" die Zahl 216 eingetragen werden.
War der Artikel hilfreich?
Vielen Dank für Ihr Feedback!