Klarna-Anbindung

Mit der Anbindung an den Zahlungsanbieter Klarna ist es Ihnen möglich eine Auslieferbestätigung über die API an Klarna zu übertragen, sobald der Auftrag in Xentral versandt wird. Zunächst müssen die Zugangsdaten im System hinterlegt werden.

Credentials eintragen

Bis Version 18.2: Die Zugangsdaten müssen pro Projekt in den Einstellungen hinterlegt werden. Dazu gehen Sie unter Stammdaten --> Projekt --> im ausgewählten Projekt unter Logistik/Versand und scrollen bis zu folgendem Bereich der Einstellungen: :wawision:klarna_credentials.png?700 Ab der Version 18.3: Hier können die Zahlungsweisen direkt in der Zahlungsweise von Xentral hinterlegt werden. Unter Administration --> Einstellungen --> Zahlungsweisen können Sie über den Button "NEU" eine weitere Zahlungsweise in Xentral definieren. Als Modul kann dabei Klarna gewählt werden. :wawision:zahlungsweisen_modulauswahl_klarna.png? Im Anschluss können Sie neben der Bezeichnung die Accountdaten von Klarna hinterlegen und die Zahlungsweise aktiv setzen. :wawision:zahlungsweisen_klarna_ab18.3.png?

Kontrolle der Rückmeldung

Nach dem Sie die Daten erfolgreich im Projekt hinterlegt haben, können Sie sich eine Bestellung (Auftrag in Xentral) mit Zahlungsweise "Klarna" aussuchen, die Sie bis zum Versand (also dem Druck der Paketmarke und dem Erfassen der Trackingnummer) verfolgen. Sobald die Trackingnummer erfasst wurde, wird ein request an Klarna übermittelt. Wenn dieser erfolgreich zurückgemeldet wurde, erhalten Sie im dazugehörigem Auftrag folgenden Protokolleintrag, den Sie über das Minidetail einsehen können. :wawision:klarna_protokolleintrag.png?700
War der Artikel hilfreich?
Vielen Dank für Ihr Feedback!

Made with ❤ at zwetschke.de