Systemvoraussetzungen für die Installation von Xentral

Installation bei Webhosting-Anbietern

Systemvoraussetzungen für die Installation bei Webhosting-Anbietern:
  • Apache / Lighttd Webserver
  • MYSQL-Datenbank mit optional PHPMyAdmin, ab Xentral Version 20.1 ist Mindestvoraussetzung MySQL Version 5.7
  • PHP ab Version 7.0 bis 7.2.x, ab Xentral Version 20.1 ist Mindestvoraussetzung PHP Version 7.2
  • PHP-Erweiterungen → php-mbstring, php-soap, php-imap, php-xml, php-zip, PHP-GD, php-cli
  • PHP-Erweiterung für MySQL → Benötigt wird Mysqli mit MySQL Native Driver Support (mysqlnd) und PDO-Support
  • Ioncube (Webserver) für die verwendete PHP-Version
  • Ioncube (CLI) für die verwendete PHP-Version (mit den Rechten des Webservers)
  • Ausreichend Upload-Kapazität von mindestens 25MB
  • Ausreichend Scriptlaufzeit (PHP Timeout) mit 15 Minuten
  • Arbeitsspeicher pro PHP Prozess Mindestens 256MB
  • Einrichtung eines Cronjobs mit Intervall von einer Minute

MySQL-Datenbank-Version

Mindestvoraussetzung ab Version 17.1 ist MySQL 5.5.
Beginnend mit der Xentral-Version 20.1 wird MySQL 5.7 Mindestvoraussetzung für den Betrieb.
Die Verwendung von MySQL 8.0 ist möglich, wird derzeit jedoch noch nicht empfohlen oder unterstützt, da es zu Anzeigeproblemen führen kann (Stand 06/2020).

MariaDB-Version

Beginnend mit der Xentral-Version 20.1 wird MariaDB 10.2 Mindestvoraussetzung für den Betrieb.
Je nach System kann es auch empfehlenswert sein, wenn die Version 10.4 verwendet wird.

PHP-Version

Ab der Version 16.4 ist Xentral PHP 7.0-fähig.
Mindestvoraussetzung ab Version 19.1 ist PHP 7.0.
Beginnend mit der Xentral-Version 20.1 wird PHP 7.2 Mindestvoraussetzung für den Betrieb.

Voraussetzungen für Xentral auf V-Servern bzw. Root-Servern

Mindestanforderungen für kleine Unternehmen (ca. 1-3) Mitarbeiter:
  • Ubuntu bzw. Debian-Linux als Betriebssystem
  • 2 CPU Kerne
  • 6GB Arbeitsspeicher
  • 100GB Festplattenkapazität
Mindestanforderungen für mittlere Unternehmen (ca. 3-10) Mitarbeiter:
  • Ubuntu bzw. Debian-Linux als Betriebssystem
  • 4 CPU Kerne
  • 8GB Arbeitsspeicher
  • 200GB Festplattenkapazität
Mindestanforderungen für größere Unternehmen (z.B.):
  • Ubuntu bzw. Debian-Linux als Betriebssystem
  • 8 CPU Kerne
  • 16GB Arbeitsspeicher
  • 500GB Festplattenkapazität

Installierte PHP Module

Welche PHP Module installiert wurden kann direkt über die Eingabe "systemlog" über die URL geprüft werden. Die installierten PHP Module sind unter folgendem URL-Aufruf ersichtlich: ….www/index.php?module=systemlog :entwickler:php_module_check.png?direct&500

Server Timeout Einstellungen

Folgende Einstellungen sind für Prozesse mit vermehrter Ladezeit notwendig/sinnvoll. Hier sollte die Server Timeout Zeit hochgesetzt werden. Oft liegt die Standard Zeit bei 30 Sekunden.Beispiele für Prozesse, die länger als 30 Sekunden laden könnten:
  • Ampeln in der Auftragsübersicht neu berechnen bei >500 Aufträgen
  • Autoversand berechnen bei >200 Aufträgen
  • Autoversand starten (hier sollte generell immer der Prozessstarter "autoversand_manuell" in Xentral eingerichtet sein (Warteschleife) → arbeitet jeden Auftrag einzeln in der Warteschleife ab und verhindert auf diese Weise einen Server Timeout)
  • Stapelverarbeitungen, die mehr Ladezeit in Anspruch nehmen
Einstellungen am Server:
  • max_execution_time → ca. auf 60-1000 einstellen (Richtwert: 10 Aufträge - 500 und mehr)
  • max_input_time → muss immer größer/gleich "max_execution_time" eingestellt sein
Info: die Einstellungen sind im Systemlog einsehbar (s.o.)

FAQs

War der Artikel hilfreich?
Vielen Dank für Ihr Feedback!