Systemvoraussetzungen für die Installation von Xentral

Installation bei Webhosting-Anbietern

Systemvoraussetzungen für die Installation bei Webhosting-Anbietern (Stand 09/2018):
  • Apache / Lighttd Webserver
  • MYSQL-Datenbank mit optional PHPMyAdmin
  • PHP ab Version 7.0 bis 7.2.x
  • PHP-Erweiterungen → php-mbstring, php-soap, php-imap, php-xml, php-zip, PHP-GD, php-cli
  • Ioncube (Webserver) für die verwendete PHP-Version
  • Ioncube (CLI) für die verwendete PHP-Version (mit den Rechten des Webservers)
  • Ausreichend Upload-Kapazität von mindestens 25MB
  • Ausreichend Scriptlaufzeit (PHP Timeout) mit 15 Minuten
  • Arbeitsspeicher pro PHP Prozess Mindestens 256MB
  • Einrichtung eines Cronjobs mit Intervall von einer Minute

Voraussetzungen für Xentral auf V-Servern bzw. Root-Servern

Mindestanforderungen für kleine Unternehmen (ca. 1-3) Mitarbeiter:
  • Ubuntu bzw. Debian-Linux als Betriebssystem
  • 2 CPU Kerne
  • 6GB Arbeitsspeicher
  • 100GB Festplattenkapazität
Mindestanforderungen für mittlere Unternehmen (ca. 3-10) Mitarbeiter:
  • Ubuntu bzw. Debian-Linux als Betriebssystem
  • 4 CPU Kerne
  • 8GB Arbeitsspeicher
  • 200GB Festplattenkapazität
Mindestanforderungen für größere Unternehmen (z.B.):
  • Ubuntu bzw. Debian-Linux als Betriebssystem
  • 8 CPU Kerne
  • 16GB Arbeitsspeicher
  • 500GB Festplattenkapazität

Installierte PHP Module

Welche PHP Module installiert wurden kann direkt über die Eingabe "systemlog" über die URL geprüft werden. Die installierten PHP Module sind unter folgendem URL-Aufruf ersichtlich: ….www/index.php?module=systemlog :entwickler:php_module_check.png?direct&500

Server Timeout Einstellungen

Folgende Einstellungen sind für Prozesse mit vermehrter Ladezeit notwendig/sinnvoll. Hier sollte die Server Timeout Zeit hochgesetzt werden. Oft liegt die Standard Zeit bei 30 Sekunden.Beispiele für Prozesse, die länger als 30 Sekunden laden könnten:
  • Ampeln in der Auftragsübersicht neu berechnen bei >500 Aufträgen
  • Autoversand berechnen bei >200 Aufträgen
  • Autoversand starten (hier sollte generell immer der Prozessstarter "autoversand_manuell" in Xentral eingerichtet sein (Warteschleife) → arbeitet jeden Auftrag einzeln in der Warteschleife ab und verhindert auf diese Weise einen Server Timeout)
  • Stapelverarbeitungen, die mehr Ladezeit in Anspruch nehmen
Einstellungen am Server:
  • max_execution_time → ca. auf 60-1000 einstellen (Richtwert: 10 Aufträge - 500 und mehr)
  • max_input_time → muss immer größer/gleich "max_execution_time" eingestellt sein
Info: die Einstellungen sind im Systemlog einsehbar (s.o.)

FAQs

War der Artikel hilfreich?
Vielen Dank für Ihr Feedback!

Made with ❤ at zwetschke.de