Versandart: Amazon Prime

  • Prime Label
Mit der Versandart Amazon Prime können selbstversendende Marketplace-Verkäufer direkt aus Xentral Amazon Prime Labels kaufen und drucken. Der Druck der Labels ist dabei in den Versandprozess genauso integriert wie bei anderen Versandarten der Paketmarkendruck. Trackinginformationen werden in Xentral gespeichert und direkt über Amazon an die Kunden weitergeleitet. Administration → Einstellungen → Versandarten

Prime Label

Hier sehen Sie ein beispielhaft erzeugtes Amazon Prime Label:
:wawision:versandarten_prime_amazon-prime-label.png

Versandart anlegen und einrichten

Um Amazon Prime-Labels aus dem Versandprozess in Xentral zu verwenden, müssen die folgenden 3. Schritte umgesetzt werden:
  1. Freischaltung in der Amazon Seller Central
  2. Test / Kauf des Moduls "Versandart Amazone Prime"
  3. Einrichtung der Versandart Amazon Prime

Vorbereitung im Amazon Seller Central

Zunächst müssen Sie im Amazon Seller Central der Verwendung von Amazon Prime über die API zustimmen.
  1. Loggen Sie sich dazu zuerst in Ihrem Seller-Account ein.
  2. Anschließend gehen Sie auf Amazon Seller Central und
  3. stimmen den jeweiligen Bedingungen der Versanddienstleisster zu.
:wawision:versandarten_prime_einstellungen_amazon_central.png

Freischaltung des Moduls "Versandart Amazon Prime"

Unter Administration → AppStore können Sie mit Hilfe des Moduls "Versandart Amazon Prime" eine neue Versandart hinzufügen. Das Modul lässt sich einmalig testweise freischalten (führen Sie nach der Testanfrage ein Systemupdate durch). Nach der Installation des Moduls erhalten Sie unter Administration → Einstellungen → Versandarten eine zusätzliche Versandart: "Amazon Prime".

Einrichtung der Versandart in Xentral

Unter Administration → Einstellungen → Versandarten können Sie nun eine neue Versandart hinzufügen. Wählen Sie dann die Versandart "Amazon Prime" aus der angebotenen Liste der Module und konfigurieren die Versandart z.B. folgendermaßen: :entwickler:versandarten_amazonprime_konfigurationxentral.png Das Eintragen der Zugangsdaten ist nicht notwendig, wenn diese bereits in der Shopschnittstelle Amazon hinterlegt sind. Dann reicht es, über das Feld "Zugangsdaten aus Shop" die Amazon-Schnittstelle zu verknüpfen. Bitte beachten Sie, dass Sie folgende Felder befüllen:
  • Adressdaten (falls diese nicht in den Stammdaten befüllt wurden) → Wichtig: Bei Land nur das Länderkürzel eintragen, bspw. "DE" für "Deutschland"
  • Telefonnummer (diese Angabe ist zusätzlich zu den Stammdateninformationen immer notwendig)
  • Breite, Höhe (in cm) und Gewicht (in kg) des Standardpaketes
  • Zur Vereinfachung: Tracking und Abholung vorausgewählt (empfohlen)

Versandarten Mapping in der Amazon-Schnittstelle

Bitte vergessen Sie nicht, dass die Versandart Amazon Prime wie jede Versandart auch in der Amazon-Schnittstelle auf die Versandart aus dem Shop gemappt werden muss. :entwickler:amazon_prime_versandarten_mapping.png

Ablauf des Paketmarkendrucks

Der Ablauf eines Paketmarkendrucks ist im Folgenden dargestellt:
  • Abrufen der verfügbaren Optionen
  • Auswahl und Bestellung
  • Druck der Paketmarke
War der Artikel hilfreich?
Vielen Dank für Ihr Feedback!

Made with ❤ at zwetschke.de