Amazon Rountable 2019 – Amazons Prozesse optimierenzurück zur Übersicht

Amazon Rountable 2019 – Amazons Prozesse optimieren
Xentral ist eine Lösung, die sich über die Jahre zu einem führenden ERP-System für Online-Händler entwickelt hat. Aktuell betreuen wir Online-Shops, die über 1 Million Artikel über Xentral verwalten und den Verkauf über den eigenen Shop sowie viele weitere Marktplätze steuern. Doch wir können die Bedürfnisse unserer Kunden nur voll und ganz erfüllen, weil wir im ständigen Austausch mit ihnen sind. Darum haben wir unsere Amazon Händler zu einem exklusiven Amazon Roundtable 2019 zu uns nach Augsburg eingeladen, um die aktuellen Funktionen zu besprechen und Feedback einzuholen, welche weiteren Features nötig und gewünscht sind, um die Prozesse soweit wie möglich zu automatisieren und unsere Kunden im Tagesgeschäft zu entlasten.

Unser Credo: Feature-Entwicklung direkt mit unseren Kunden

Ein wichtiges Thema für unsere Amazon-Händler war die Nutzung des Dienstes Fullfilment by Amazon (FBA). Wir haben über die Vor- und Nachteile gesprochen und über die Möglichkeiten, FBA in die bestehende Amazon Seller App von Xentral einzubinden. Darüber hinaus wurde diskutiert, wie der Amazon Kundenservice in unser ERP-System integriert werden kann und welche Anpassungen eine noch bessere Produktpflege ermöglichen. Direkt im Anschluss hat unser Produktteam eine Roadmap entwickelt, wie und in welchem Umfang die neuen Features eingearbeitet werden.

Amazon und Xentral – damit sich Online-Händler auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können

Online-Händler müssen jederzeit die Auslastung und den aktuellen Status ihrer Bestellungen im Blick behalten. Mit smarter Prozessautomatisierung kann man sich im E-Commerce-Bereich einen starken Wettbewerbsvorteil verschaffen – durch Schnelligkeit, bessere Planbarkeit und vielfältige Skalierungsmöglichkeiten. So können sich Online-Händler auf Sourcing, Produktentwicklung, Marketing und Co. konzentrieren, eben die Punkte, welche ihr Unternehmen weiter voranbringen.
Xentral ist auf die Prozessoptimierung im E-Commerce spezialisiert. Das hochleistungsfähige ERP-System automatisiert alle Prozesse so weit wie möglich. Das bedeutet, alles was im Rahmen der aktuellen technischen Standards automatisiert werden kann, wird von Xentral übernommen. Beginnend bei der selbstständigen Abholung und Verarbeitung der Aufträge bei Amazon, weiteren Marktplätzen und eigenen Online-Shops. Je nachdem, auf welche Logistik man setzt, gibt es die Möglichkeit, die Aufträge direkt über Fulfillment by Amazon (FBA) abzuwickeln und zu versenden. Als Unternehmer ist es eine rein strategische Entscheidung, ob die Aufträge über die eigene Versandlogistik oder einen externen Fulfillmentdienstleister verarbeitet werden.
In Kombination mit Xentral können bei beiden Varianten Aufträge automatisiert verarbeitet werden. Zusätzlich ist es wichtig, die Lagerzahlen korrekt und, unter Beachtung der entsprechenden Verfügbarkeit zu übertragen.

Was sind die Vor- und Nachteile? Obwohl ein Fulfillment-Dienstleister häufig die günstigere Lösung ist, bietet eine eigene Versandlogistik den Vorteil, dass man als Unternehmen jederzeit die Kontrolle über den Versand behält und dadurch die Möglichkeit hat, kurzfristig in den Prozess einzugreifen. Falls ein Fulfiller verwendet wird, ist die Schulung der Prozesse beim Dienstleister entscheidend, um grobe Fehler von vornherein zu vermeiden und so den reibungslosen Ablauf sicher zu stellen. Das Ziel sollte hier sein, dass der Fulfiller Probleme selbst erkennt, bevor etwas falsch versendet wird. Xentral überprüft einen großen Teil der Logistikprozesse bereits selbst, so dass Fehler direkt im System bereinigt und behoben werden. Das spart zum einen Kosten und erleichtert zum anderen den Verwaltungsaufwand enorm.

Die Amazon Seller App für Fullfilment by Amazon

Um das Tagesgeschäft für den Handel mit FBA zu automatisieren, gibt es in Xentral ein Dashboard: Die Amazon Seller App. Hier kann man einfach die Anlieferung vom eigenen Nachschublager an Amazon steuern. Mit nur einem Klick können schnell eine große Lieferungen erstellt und an den Logisitik-Partner weitergeleitet werden.
Neben einer schnellen Verarbeitung der normalerweise sehr langen Prozesse im Amazon Seller Center sieht der Verkäufer auf einen Blick, welche Artikel eingesendet werden können. Die Reichweite kann einfach mit einer Farbkodierung gesteuert werden, so dass man direkt sieht, welche Produkte als nächstes eingeliefert werden müssen.
free-demo

Next Generation ERP & CRM
Die Zentrale für moderne Unternehmen!

Jetzt kostenlos testen & Xentral erleben.

zur kostenlosen Demo

Made with ❤ at zwetschke.de