Seit ca. 6 Wochen haben wir Magento 2 und unsere xentral Warenwirtschaft
per eigens programmierte Schnittstelle verbunden. Der ersten Kunden nutzen bereits die Magento 2 Schnittstelle und sind vom Funktionsumfang mehr als begeistert.

Der Hauptunterschied zwischen Magento 2 und Magento 1.9.x ist der Performance Schub der API. Die Übertragung von Produkten inkl. Lagerzahlen ist deutlich schneller und stabiler geworden. Zusätzlich ist die CPU und Speicherauslastung nicht mehr so intensiv wie in Magento 1.9.x

Die Magento 2 Rest API

Die REST-basierte API von Magento 2 ist neben der tollen Performance auch von der Syntax sehr gut lesen und bedienen. Wir holen Aufträge ab, melden den Status zurück, synchronisieren Lagerbestände und können Artikel anlegen und bearbeiten.

Damit aktuelle Aufträge mit WaWision abgeholt werden können, muss in Magento 2 ein neuer Zustand für Bestellungen angelegt werden. Neben pending und processing, welche im Magento 2 von Haus aus bereitgestellt sind und von diversen Zahlungsmodulen wir Paypal, Klarna, Payone usw. unterstützt werden, wird noch der Zustand „Abholung bereit für ERP Software“ benötigt.

Ist dieser Zustand auf “Abholung bereit für ERP Software“ gesetzt, holt die xentral Warenwirtschaft die Bestellung ab und setzt den Status auf versendet.

Weitere Unterschiede zwischen Magento 2 und den Magento 1.9.2 & 1.9.3 Versionen

Als Softwareschmiede haben wir bereits viele Schnittstellen für die unterschiedlichsten Shops entwickelt.
Leider gehört die Magnet 1.9 API nicht zur TOP-Liste der Online-Shops.

In der Magento Version 1.9.x wurden z.B. die Stücklisten mit Konfigurationen und Eigenschaften auf unterschiedlichste Weisen angelegt. Solche Unstimmigkeiten machen uns als Softwareentwickler oft das Leben schwer. Magento 2 wurden in diesen Bereich bereits verbessert.

Auch das Thema Rundungsfehler in Magento 1.9 war für unsere Mathematiker im Team ein Graus. Ohne Einhaltung von mathematischen Regeln wurde gerundet, summiert und Steuern aufgeschlagen. Auch hier hat sich Magento 2 deutlich verbessert, was uns auch sehr freut.

Endlich können wir mehr Zeit in die xentral Anbindung zu Magento 2 investieren.

Fazit: Wir empfehlen von Magento 1 aus Magento 2 zu wechseln, da diese Version tatsächlich einige Verbesserungen mit sich bringt für ambitionierte Multichannel-Ecommerce Händler.