Die Stadtgärtner: 100 Stunden mehr Zeit für die Natur

Mit Wachstum kennen sich die Stadtgärtner aus. Bald brauchten die Stadtgärtner eine technische Lösung, damit ihnen ihre Prozesse nicht über den Kopf wachsen.

13. Dez. 2022

3 minutes reading time

Topics:

-

ERP /

Lagerverwaltung

Die drei Gründer Jan, Torge und Derk von die Stadtgärtner laufen über eine Wiese

Mit Wachstum kennen sich die Stadtgärtner aus. Als das Start-up erste Früchte trug, brauchten die drei Gründer Jan, Torge und Derk allerdings eine technische Lösung, damit ihnen ihre Prozesse nicht über den Kopf wachsen. 

Lagerverwaltung und Buchhaltung gehören nicht zu den Aufgaben, mit denen sich die drei Naturburschen mit den grünen Daumen im Alltag auseinandersetzen wollen. Dank Xentral können sie jetzt endlich wieder mehr Zeit in ihr Herzensprojekt stecken, neue Produkte konzipieren und mit Wildblumenwiesen und Bienenlandeplätzen den Großstadtdschungel verschönern.

Das sind die Stadtgärtner: Für mehr Grün und weniger Grau

Jan, Torge und Derk sind auf dem Land aufgewachsen und haben dort ihre Liebe zur Natur entdeckt. Umgeben von üppigen Wäldern konnten sie Jahr für Jahr das intensive Farbenspiel beobachten, das Frühling, Sommer, Herbst und Winter in die Blätter der Bäume zauberten. 

Zum Studium zog es die drei nach Hamburg, Madrid und Amsterdam, wo von dem Wechsel zwischen grün, bunt, braun und grau nicht viel zu sehen war. Während seiner Zeit in Hamburg kam Derk deshalb auf die Idee, die Tristesse des Großstadtdschungels mit selbstgerollten „Samenbomben“ zu sprengen und das Stadtbild in seiner Nachbarschaft mit kleinen bunten Inseln aufzuwerten. Daraus entwickelten sich die ersten Wurzeln des Start-ups Die Stadtgärtner.

2011 stiegen auch die anderen beiden Jungs mit ein. Zu dritt verkauften sie ihre Produkte über den Etsy-Vorgänger Dawanda. Zehn Jahre später launchten die sie ihren inzwischen vierten eigenen Onlineshop und bieten dort naturnahe, nachhaltige und wachsende Geschenkartikel an. 

Die noch immer handgemachten Samenbomben gibt es heute in acht verschiedenen Sorten, von wilden Blumen über schmackhafte Kräuter bis hin zu Gemüse. Außerdem finden Naturfans im Shop verschiedene Anzuchtsets, Minigärten und Zubehör, Tierfutter, Bienenwohlprodukte, Blühpatenschaften, wachsende Grußkarten, rollende Hochbeete und „Emotionsbringer“, die Glück und liebevolle Botschaften verbreiten sollen.

Hohe Ansprüche brachten große Challenges

Die Vision der Stadtgärtner ist es, ihre Faszination für die Natur mit anderen Menschen zu teilen und mit Hilfe ihrer Produkte erlebbar zu machen. Das gesamte Team ist begeistert von der Schönheit und Vielfalt der Natur und drückt diese Begeisterung in jedem einzelnen Produkt aus. 

Nachhaltigkeit, Handarbeit, Community – das alles sind wichtige Werte für die Stadtgärtner. Deshalb setzen sie unter anderem auf inklusive und handgemachte Fertigung in Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Außerdem bieten sie Produkte an, die Artenschutz und Tierwohl fördern. 

Solche hohen Ansprüche an das eigene Handeln und das eigene Unternehmen erfordern viel Zeit und reibungslose Prozesse. Beides war mit wachsenden Verkaufszahlen und dem Ausbau der Verkaufskanäle allerdings immer schwerer umzusetzen.

Peak Zeiten Ecommerce Guide

Peak-Zeiten im E-Commerce

Sofort mehr Umsatz: Wie die Peak-Season zu deiner Success-Season wird!


Erfahre im Whitepaper:

  • 3 Tipps für eine erfolgreiche Peak-Season
  • Top 6 Peak-Killer und mit welchen Tipps & Tools du sie vermeidest
  • Deine Checkliste, um die nächsten Peak-Zeiten smart zu nutzen

Jetzt herunterladen

Tech-Stack mit Einschränkungen

Das Team nutzte für die Verwaltung seiner Vertriebskanäle zunächst Billbee. Dort liefen Bestellungen aus verschiedenen Systemen zusammen. Zusätzlich nutze das Team die Software, um damit Dokumente zu erstellen und den Versand abzuwickeln. 

Die Lagerverwaltung und die Buchhaltung, die sowohl kleine als auch große Unternehmen vor Herausforderungen stellt, ließen sich damit allerdings nicht abbilden und wurden immer mehr zum Wachstumshemmer.

Wunscherfüllung für die Wunscherfüller: Endlich mehr Zeit für das Kerngeschäft

Um ihre kreative Energie wieder in ihre Samenbomben, Anzuchtsets, Blühwiesen, Tierfutter oder Wunscherfüller zu investieren, mussten die Gründer sich gedanklich aus der organischen in die digitale Welt begeben. Ihre Mission: eine Business Software finden, die gesundes Wachstum ermöglicht. 

Bei einigen Pflanzen ist es manchmal nötig, verblühte Teile abzuschneiden, um das Wachstum wiederanzukurbeln. Eine ähnliche Aufgabe sollte auch die Software übernehmen und alte Prozesse gegen starke, neue Workflows austauschen.

Diese Herausforderung überließen die Stadtgärtner 2021 Xentral. Das Preis-Leistungs-Verhältnis, der große Funktionsumfang und die einfache Usability gaben den Ausschlag dafür, dass die Wahl auf das Cloud-ERP aus Augsburg fiel.


Produkte von Die Stadtgärtner werden auf einem Tisch präsentiert


Dank Xentral: Nachhaltiges Wachstum für die Nachhaltigkeitsfans

Dana ist Head of Marketing & Sales bei den Stadtgärtnern und berichtet über die Verbesserung, die ihr Team mit Xentral schon erreicht hat: „Wir haben unsere komplette Logistik und Lagerverwaltung deutlich besser im Griff, genauso wie auch unsere Buchhaltung und das Mahnwesen. Auch die Stammdatenpflege und der Einkauf laufen deutlich besser als vorher.“

Growth Report für die Stadtgärtner seit Einführung von Xentral

  • Team: von 12 auf 30 Mitarbeitende

  • Wachstum: 25 % dank Xentral

  • Zeitersparnis: 60 h/Woche beim Versand, 40 h/Woche im Support

  • Versand: von 300 auf 600 Pakete am Tag

  • Peak-Zeiten: über 2.000 Pakete am Tag lassen sich problemlos abwickeln

  • Support: bessere Kommunikation mit Kund:innen, da das Team jetzt alle Vorfälle vollumfänglich nachvollziehen kann


Den größten Impact hat Xentral auf den Versand der nachhaltigen und liebevoll hergestellten Produkte. Abgesehen von den Funktionen für den Versand: Welche Features nutzen die Stadtgärtner am häufigsten im Business-Alltag? „Wir nutzen tatsächlich fast alle Module häufig, weil wir in allen Unternehmensbereichen intensiv mit Xentral arbeiten und uns auch bemühen, keine weiteren Lösungen daneben nutzen zu müssen“, berichtet Dana. 

„Generell sind wir dem alten System in fast allen Bereichen einfach entwachsen.“ Genauso wie die Pflanzen, die aus den Saatbomben sprießen, deren Herstellung mittlerweile professionalisiert ist und die dank der Multichannel-Funktionen in Xentral auch über die Grenzen Hamburgs hinaus geliefert werden.

„Dadurch, dass alles in einem Tool und vernetzt ist, ist für uns vieles transparenter und nachvollziehbarer geworden.“
Dana, Head of Marketing & Sales bei den Stadtgärtnern

Welche Wachstumspläne haben die Stadtgärtner mit Xentral?

Die Stadtgärtner planen, langfristig und organisch zu wachsen – so wie es sich für Verfechter von Nachhaltigkeit gehört: „Wir wollen gesund weiterwachsen mit 20 bis 25 Prozent pro Jahr“, sagt Dana. Auch Xentral wird dabei selbstverständlich eine Rolle spielen. Im nächsten Schritt plant das Team, in Xentral noch das Produktionsmodul einzuführen und in dem Zuge auch mit Chargen zu arbeiten.

Außerdem soll es Verbesserungen im Reporting und bei den Vertriebsfunktionen geben. Hier arbeiten die Stadtgärtner bisher zum Teil noch mit Workarounds. Gemeinsam mit unseren Kund:innen meistern wir bei Xentral auch solche Herausforderungen und optimieren unser System ständig. Denn auch wenn unser ERP aus Einsen und Nullen und nicht aus Pflanzenzellen besteht, wächst das System flexibel und organisch mit den Ansprüchen der Nutzer:innen.  

Steckbrief: TDJ Stadtgärtner GmbH

Gegründet

2011

Mitarbeiter:innen

30

Website

www.diestadtgaertner.de

Xentral-Impact 

  • 25 % Wachstum
  • Steigerung von 300 auf 600 Pakete / Tag
  • Zeitersparnis von insgesamt 100 h / Woche bei Versand und Support

convert
Elisabeth Büschler

Sie begeistert sich für innovative Brands und Content – und ist deshalb bei Xentral mit seinen mehr als 1.700 Startups und KMU goldrichtig. Ihr Antrieb ist es, die Xentral-Community mit hilfreichen Inhalten auf das nächste Business Level bringen.

Mehr erfahren

xentral Insights Unser Growth Plan
articles -

Xentral News

Vom Xentral Start-up zum Grown-up: Sneak Peek auf unsere Pläne

Unser Growth-Plan...
eigenlager_vs_fremdlager_xentral

Eigenlager oder Fremdlager: Was passt besser zu deinem Onlineshop?

Welche Option ist die bessere - Eigenlager oder Fremdlager? Unser Experte Nico Wengler klärt auf....
articles -

E-Commerce /

ERP

Geballte E-Commerce-Erfahrung: Michael Atug & Benedikt Sauter im Gespräch

Lerne handfeste Gründer-Tipps von zwei echten E-Commerce-Profis....