Manuelles Rechnungswesen adé: Erledige alle Aufgaben zeitsparend und fehlerfrei mit einer automatisierten Buchhaltung!

Automatisierte Buchhaltung

25. Juli 2022

13 minutes reading time

Topics:

-

Buchhaltung /

Xentral Funktionen /

Xentral Features

Business-Hacks-automatisierte-Buchhaltung

Die Buchhaltung nimmt viel Zeit in Anspruch, dabei ist sie ein Kernstück jedes Unternehmens. Hauptaufgaben der Buchhaltung sind unter anderem die Verbuchung von Einnahmen und Ausgaben, das Mahnwesen, die Jahresabschlüsse und Bilanzen.

 

Damit alles gesetzlich korrekt abläuft, dürfen keine Fehler passieren und die Buchhaltung muss kontinuierlich sehr akkurat und genau geführt werden. 

 

Das klingt nach sehr viel Aufwand? Wenn du alles manuell angehst, ist es das auch. Allerdings kannst du auch auf die automatisierte Buchhaltung zurückgreifen. Was sie kann und welche Software sich für dich eignet, erfährst du hier.

 

Das muss eine automatisierte Buchhaltung können

Damit du direkt beim ersten Mal keine bösen Überraschungen erlebst, solltest du bereits vor der Anschaffung einer automatisierten Buchhaltung wissen, welche Features diese unbedingt haben muss.

 

Natürlich hängen diese Funktionen auch davon ab, wie groß dein Unternehmen ist. Eine Firma mit 10 Mitarbeitern wird andere Anforderungen an eine Buchhaltungssoftware haben, als eine Firma mit über 100 Mitarbeitern. Trotzdem gibt es ein paar grundsätzliche Faktoren, die eine gute automatisierte Buchhaltungssoftware ausmachen.

Die Rechnungen

Da der Schwerpunkt der Buchhaltung unter anderem darin liegt, Rechnungen zu erstellen und zu bezahlen, sollte die Software in der Lage sein, korrekte Rechnungen zu erstellen, versenden und zu archivieren.

 

Auch Eingangsrechnungen kannst du so digitalisieren, die du Kunden und Lieferanten per E-Mail zukommen lässt. Dann können Belege direkt von der Software über eine Schnittstelle bearbeitet, weitergeleitet und verbucht werden. Das spart viel Zeit und Geld!

 

Die rechtlichen Richtlinien

Das Programm sollte immer aktuell sein, was rechtliche und gesetzliche Vorgaben angeht. So stellst du sicher, dass Buchungen und Abschreibungen rechtssicher und korrekt ablaufen.

 

Die Bankanbindung

Die Software sollte nicht nur mit deinen Konten von Bank, Post usw. verbunden sein, sondern auch automatisch Beträge fälliger Rechnungen zum korrekten Datum überweisen. 

 

Durch diese Verknüpfung siehst du immer aktuell, welche Rechnungen bezahlt wurden oder noch ausstehen.

 

Die Betriebsstatistik

Wenn du Statistiken, Auswertungen oder eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) erstellen musst, ist eine Software für die automatisierte Buchhaltung ein sehr zeitsparendes Tool. Dort werden dir nämlich immer alle Daten, Rechnungen, Einnahmen, Ausgaben usw. direkt angezeigt, ausgewertet oder für die EÜR bereitgestellt. 

 

Umständliche Recherchen und Beleg-Zusammenstellungen durch das Personal sind damit passé!

 

Die Umsatzsteuer

Du musst entweder monatlich oder vierteljährlich eine Umsatzsteuervoranmeldung beim Finanzamt einreichen. Wenn du alle Zahlungsdaten erst manuell zusammensuchen musst, kostet dich das wieder viel Zeit und Mühe.

 

Mit einer digitalen Buchhaltungssoftware geht das Ganze viel einfacher, da bereits alle relevanten Zahlen in der Software zu finden sind. Außerdem kannst du die Umsatzsteuervoranmeldung direkt über die Schnittstelle an das Finanzamt weiterleiten!

 

Der Steuerberater

Auch die Kommunikation und Arbeit mit deinem Steuerberater wird durch eine automatisierte Buchhaltung deutlich erleichtert. 

 

Denn eine gute Software bietet dir auch hier eine Schnittstelle, die es dir nicht nur erlaubt, Daten ganz einfach und unkompliziert an deinen Steuerberater weiterzuleiten, sondern du kannst auch entscheiden, ob du ihn direkt selbst darauf zugreifen lässt. Dann kann er seine Arbeit machen, während du mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Unternehmen hast!

 

Warum du deine Buchhaltung automatisieren solltest

Die Automatisierung der Buchhaltung hat viele Vorteile für dich, dein Unternehmen und deine Mitarbeiter.

 

Die Vorteile einer automatisierten Buchhaltung sind:

  • Enorme Zeitersparnis durch Automatisierung vieler Prozesse
  • Taggenaue Analysen und Auswertungen sowie Mahnungserinnerungen
  • <